Alleinerziehend - aber nicht allein

Mittlerweile wird fast jede zweite Ehe in Deutschland geschieden. Lebenspartner trennen sich, das bedeutet als Mann und Frau getrennte Wege zu gehen, als Vater und Mutter aber einen gemeinsamen Weg für und mit den Kindern zu finden. Diese Aufgabe zu bewältigen, stellt für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar.

Der Alltag muss neu organisiert werden, ein Wiedereinstieg in das Berufsleben kann anstehen, evtl. kommen finanzielle und existenzielle Ängste hinzu. Eine hohe emotionale Belastung im Umgang mit der Trennung und der notwendigen Bearbeitung prägen vielfach die Zeit, bis Eltern und Kinder sich an die neue Lebensform anpassen.

Wir begleiten Sie gerne ein Stück in dieser schwierigen Phase und werden gemeinsam mit Ihnen Perspektiven für Sie und Ihre Kinder entwickeln.

Ein wichtiger Baustein während Ihres Aufenthaltes ist der Austausch mit anderen Betroffenen in einer themenspezifischen Gruppe. Der Inhalt kann je nach Bedarf der Gruppe sein:

- Umgang mit dem anderen Elternteil
- Die Gefühle der Kinder
- Wie kann der Alltag gestaltet werden - Beruf, Haushalt, Erziehung der Kinder - alles muss neu aufgestellt werden.

Weiterhin werden die Trennungsphasen und Unterstützungsmöglichkeiten für Ihre neue Situation intensiv besprochen.

Neben den klassischen Therapieangeboten, die nach den individuellen Bedürfnissen verordnet werden, sehen wir folgendes für Sie vor:

Therapieangebote Erwachsene:

  • Psychologische Gesprächsgruppe
  • Psychologische Einzelberatung bei Bedarf
  • Sport- und Physiotherapie
  • Entspannungstraining
  • Vorträge nach Wahl
  • Bewegungstherapeutische Angebote
  • Achtsamkeit in der Natur

 

Tiergestützte Eltern-Kind-Interaktion mit Kindern ab 5 Jahren oder Tierkontakt mit Kindern ab 3 Jahren und weitere Interaktionen zur Bindungsförderung.

TERMINE

  1. 11.01.2022
  2. 15.03.2022
  3. 05.04.2022
  4. 09.08.2022
  5. 22.11.2022

Diese Kur wird in folgender Klinik angeboten:

Übersicht Schwerpunktkuren