Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Seite für Sie nutzerfreundlich und funktional gestalten zu können, setzen wir für die Analyse unserer Seiten Cookies ein.

Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren.

OK

Das gesunde zweite Frühstück

Kurz nach Schulbeginn stellt sich wie jedes Jahr wieder die Frage nach dem gern gegessenen Pausenbrot bzw. einer Alternative hierzu. Die Klinik Inntaler Hof hat uns gezeigt, wie wir für gesunde Abwechslung sorgen und nicht nur das, sondern auch wie das „langweilige“ Pausenbrot schön aussieht, denn auch das Auge isst mit!

Mit einer Ausstechform z.B. verschönert man die Brotscheibe samt Belag. Lustige (Tier-)Gesichter zieren das Wurst- oder Käsebrot und sorgen für große Augen bei kleinen Kindern.



Mit knackigem Gemüse in praktische Sticks geschnitten und einem Dip dazu, einem Gemüseaufstrich oder frischem Obst, auch mal auf einem Holzstäbchen aufgereiht, lässt sich das zweite Frühstück ganz wunderbar aufpeppen.

Auch ein gesund gefüllter Wrap, als Alternative zum Brot, sorgt für Abwechslung.



Gerne können die Kinder auch in die Zubereitung mit einbezogen werden, denn so ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Pausenbrot gegessen wird, höher.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zubereiten der etwas anderen Brotzeit für die Kleinen!