Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Seite für Sie nutzerfreundlich und funktional gestalten zu können, setzen wir für die Analyse unserer Seiten Cookies ein.

Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren.

OK

Osterbastelei

Diese farbenfrohen Basteltipps wollen wir Euch, liebe Kinder, nicht vorenthalten:

Der Filtertüten-Hase:
Geht ganz einfach, Ihr werdet sehen. Und viel Material ist auch nicht notwendig: Kaffee-Filtertüte, farbiges Tonpapier, Wasserfarben und Pinsel oder Stifte bzw. Wachsmalkreide, eine Schere und Kleber.

So wird die Filtertüte zum Hasen:
Die Filtertüte mit Pinsel und bunten Wasserfarben betupfen – der Aquarelleffekt hierbei ist sehr schön. Natürlich könnt Ihr die Filtertüten auch mit Stiften oder Wachsmalkreide bemalen. Schneidet dann aus dem Tonpapier das Gesicht, die Ohren und die Beinchen des Hasen aus und klebt diese auf/an die bemalte Filtertüte.

 

Eine Osterkarte für Mama & Papa, Oma & Opa:
Eine nette Idee – und selbst gebastelt ist doch viel schöner als gekauft. Ihr benötigt: Verschiedenfarbiges Tonpapier, Schere, Kleber, Stifte, evtl. Watte oder Wolle.

Aus Tonpapier verschiedene Ostersymbole ausschneiden (Hase, Osterei, Blumen, Schaf, etc. – diese könnt Ihr nach Herzenslust bemalen). Die ausgeschnittenen Motive auf ein von Din A4 auf A5 geklapptes Tonpapier kleben. Dann könnt Ihr noch Eure Ostergrüße in die Karte schreiben.



Eine Ostertüte:
Hier benötigt Ihr eine kleine Papiertüte, Stifte, farbiges Tonpapier, Schere, Kleber.

Die Tüte bemalen oder bekleben, ganz wie Ihr wollt.



Liebe Kinder, wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Basteln und ein frohes Osterfest!