Startseite » Presse » 

Down-Syndrom-Kinder: außergewöhnlich anders


Spezielle Mutter/Vater & Kind-Kur unterstützt und entlastet Familie

Das Familienleben mit Kindern mit Down Syndrom ist nicht einfach, aber dafür alles andere als langweilig. Eltern der von dieser Chromosomenanomalie betroffenen Kinder wissen, dass sie Außergewöhnliches von ihren Kindern zurückbekommen. Genau deshalb sollen Kinder mit Down Syndrom ein aktives, ihren Fähigkeiten angemessenes Leben führen und bestmöglich gefördert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Unterstützung und Entlastung der Familie notwendig.

Beides bietet eine spezielle Schwerpunktkur für Mutter bzw. Vater und Kind. Die Therapie beinhaltet für den betroffenen Elternteil eine direkte Entlastung durch stundenweise Betreuung des Kindes und eine indirekte Entlastung durch Gesprächsgruppen, psychologische Einzelgespräche, Vorträge und begleitende physio- und bewegungstherapeutische Maßnahmen. Ebenfalls können Entspannungstechniken erlernt, sowie - bei Übergewichtigkeit - Ernährungsgewohnheiten hinterfragt werden.

Gemeinsam mit Müttern, Vätern und den betroffenen Kindern soll ein Weg der Akzeptanz des Down Syndroms und der besonderen Lebensgestaltung in der Familie gefunden werden. Zielgerichtet wird so auch die physische und psychische Stabilität der Eltern gestärkt.

Auskunft zur Schwerpunktkur für Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Down Syndrom erhalten Sie in der Klinik Nordseedeich, Tel. 04854 908-0
oder im Internet: www.mutter-kind.de