Sie sind hier: Ihre Kur » Der Weg zur Kur

Der Weg zur Kur


Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg zur Mutter/Vater & Kind-Kur!


Kennen Sie das ...

  • Gesundheitsstörungen
    wie z.B. Erschöpfungssyndrom, Anpassungsstörungen, Kopfschmerzen oder Schlafstörungen
  • Allgemeine Kontextfaktoren
    wie z.B. Eheprobleme, Tod des Partners, finanzielle Sorgen oder soziale Isolation
  • Mütterspezifische Faktoren
    wie z.B. Mehrfachbelastungen, Erziehungsschwierigkeiten, Alleinerziehend oder mangelnde Unterstützung bei der Kindererziehung

... dann ist eine Mutter/Vater & Kind-Kur genau das Richtige für Sie!

  

Der Weg zur Kur

  • Die notwendigen Attestformulare für Ihren Kurantrag erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse, einer Beratungsstelle, dem Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. unter 0800 2255100 oder hier auf der Page unter Download - Formulare.
  • Zur Beantragung einer Vorsorge- oder Rehabilitationsleistung ist der Besuch beim Haus-, Kinder- oder Facharzt erforderlich. Sind entsprechende Krankheitsbilder gegeben, füllt der Arzt nach gründlicher Untersuchung die notwendigen Atteste und den Kurantrag aus.
  • Mit den ausgefüllten Anträgen beantragen Sie bei Ihrer Krankenkasse eine Mutter/Vater & Kind-Kur oder wenden sich an eine Beratungsstelle bzw. das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V., das Ihnen – selbstverständlich kostenfrei – bei der Beantragung behilflich ist.
  • Gemeinsam wird dann eine für Sie geeignete Klinik zur Durchführung der Kur ausgewählt und nach Eingang der schriftlichen Zusage Ihrer Krankenkasse ein Termin reserviert.

 

Bei welchen Kostenträgern ist die Kur zu beantragen?

Mutter ist versichert ... ... dann Antrag an ...
selbst die eigene Krankenkasse
über den Ehemann
in gesetzl. Krankenkasse
die Krankenkasse
des Ehemannes
selbst oder über
Ehemann privat
private
Versicherung  
privat und
beihilfeberechtigt
Beihilfestelle für stationären
Sanatoriumsaufenthalt

 

Kind ist versichert ... ... und rehabedürftig,
dann Antrag an ...
selbst die eigene Krankenkasse
über Mutter/Vater
in gesetzl. Krankenkasse
Krankenkasse von
Mutter/Vater
über Mutter/Vater
in privater Krankenkasse
Krankenkasse von
Mutter/Vater
privat versichert und
beihilfeberechtigt
Beihilfestelle für stationären
Sanatoriumsaufenthalt

 

Kind ist versichert ... ... und Begleitperson wegen
unzumutbarer Trennung, dann
Antrag an ...
selbst die eigene Krankenkasse
über Mutter/Vater
in gesetzl. Krankenkasse
Krankenkasse von
Mutter/Vater
über Mutter/Vater
in privater Krankenkasse
private Finanzierung
privat versichert und
beihilfeberechtigt
private Finanzierung